Rei­se­me­di­zi­ni­sche Bera­tung

Zuge­ge­ben: Die Kos­ten für Rei­se­imp­fun­gen sind ärger­lich.
In jedem Fall aber doch viel ange­neh­mer als die mög­li­chen Fol­gen. Für den Ita­li­en­ur­laub braucht man natür­lich kei­ne Bera­tung, aber wenn es in fer­ne Län­der geht, bie­ten wir eine umfas­sen­de Bera­tung an: Unse­re stän­dig aktua­li­sier­te Daten­bank ent­hält Infos zu fast allen Län­dern zu den The­men Imp­fun­gen, Mala­ria­pro­phy­la­xe und ande­ren Gesund­heits­ge­fähr­dun­gen.

Im Preis inbe­grif­fen sind die Aus­hän­di­gung von län­der­spe­zi­fi­schen Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en und ein aktu­el­ler Impf­plan. Die Impf­stof­fe sind nicht ent­hal­ten und müs­sen über­ein Pri­vat­re­zept über die Apo­the­ke bezo­gen wer­den.