DMP Ver­trä­ge

Disea­se-Manage­ment-Pro­gram­me (DMP) sind struk­tu­rier­te Behand­lungs­pro­gram­me, die chro­nisch Erkrank­ten dabei hel­fen sol­len ihre Erkran­kung in den Griff zu bekom­men und die Lebens­qua­li­tät zu ver­bes­sern und zu erhal­ten. Nicht zuletzt wur­den DMP mit dem Ziel ein­ge­führt, die ärzt­li­che Behand­lung lang­fris­tig zu ver­bes­sern. Sie wer­den auch „Chro­ni­ker­pro­gram­me“ genannt.

Die Pro­gram­me wer­den in Deutsch­land seit 2002 von den gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen in Zusam­men­ar­beit mit Ärz­tin­nen und Ärz­ten ange­bo­ten. Sie umfas­sen regel­mä­ßi­ge Arzt­ter­mi­ne mit Bera­tungs­ge­sprä­chen und Unter­su­chun­gen sowie die Ver­mitt­lung von Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zum Bei­spiel durch Schu­lun­gen. Arzt­pra­xen, die eine Behand­lung im Rah­men von DMP-Pro­gram­men anbie­ten, müs­sen bestimm­te Vor­aus­set­zun­gen erfül­len und fest­ge­leg­te Qua­li­täts­an­for­de­run­gen ein­hal­ten.

Der­zeit neh­men wir an DMP´s für Men­schen mit den fol­gen­den chro­ni­schen Erkran­kun­gen teil:

  • Dia­be­tes mel­li­tus Typ I
  • Dia­be­tes mel­li­tus Typ II
  • Koro­na­re Herz­krank­heit (KHK)
  • COPD (chro­nisch obstruk­ti­ve Lun­gen­er­kran­kung)
  • Asth­ma bron­chia­le

Ger­ne dür­fen Sie sich in einem per­sön­li­chen Gespräch bei einem unse­rer Ärz­te oder beim Pra­xis­team infor­mie­ren ob eine Teil­nah­me im DMP für Sie in Fra­ge kommt.